Schulsanitäter

Projekt Schulsanitäter

Das Projekt „Schulsanitäter“ wurde von Jan- Erik Reiske (8a) geleitet, der sich freiwillig dazu entschieden hat, dieses Projekt anzubieten, weil er sich damit auskennt und jeden Mittwochnachmittag eine AG dazu führt. Seine Mutter (Frau Reiske) und Herr Franke haben ihn unterstützt und ihm geholfen. Insgesamt haben 17 Schüler aus der 5. und 8. Klasse daran teilgenommen, die wirklich viel Spaß hatten. Begonnen wurde immer um 8.15 Uhr und Schluss war immer um 13.40 Uhr. Die regulären Pausenzeiten wurden immer eingehalten, aber Jan- Erik oder die Erwachsenen haben entschieden wie lange die Schüler Pause machen durften, aber es war eigentlich nie länger als eine halbe Stunde. Die Schüler haben in dieser Woche viele verschiedene Dinge gelernt: die stabile Seitenlage, das Unterlegen einer Rettungsdecke, den Puls und Blutdruck, die Wiederbelebung, wie die Rettungskette funktioniert, wie man mit einem Schock umgehen muss, wie Verbände angelegt werden und die 5 W- Fragen bei einem Notruf. Unter anderem haben sie sich mit der Geschichte des DRK beschäftigt. Am Mittwoch den 15.02.2017 haben alle gemeinsam den Krankenwagen erkundet, der zu uns an die Schule gekommen ist. Dort haben sie sich zum Beispiel den Aufbau eines Krankenwagens angeschaut, die Liegen ausprobiert und sich das Martinshorn (Sirene) angehört (was wir ja auch alle gehört haben). Es gab natürlich auch viele praktische Übungen, die auch oft wiederholt wurden. Neben bei wurde aber auch viel gebastelt, wie zum Beispiel Plakate oder Hände mit der Notruf- Nummer und den wichtigen W- Fragen. Einzelarbeit, Partnerarbeit und Gruppenarbeiten durften natürlich auch nicht fehlen. Das Projekt Schulsanitäter wurde die ganze Woche vom DRK unterstützt. Jan- Erik sagte noch zu mir: „ Ich glaube, nächstes Jahr haben wir bestimmt ganz viele Schulsanitäter bei uns an der Schule.“

 Autorin: Miriam Nachtwey 

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Schulsanitäter

  1. Ich als deine Schwester, finde dein geschriebenes sehr schön. Du hast das alles sehr schön auch gestaltet und es auch sehr gut formuliert.

    Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s