Apetito – Alles über unseren Essensanbieter

Apetito ist ein Hersteller für verschiedene Menüs und wird von Vorstandssprecher Guido Hildebrand geleitet. Es wurde 1958 gegründet und zählt zu den Marktführern Europas  in der Branche der Lebensmittelindustrie. Sie beschäftigen weltweit ca. 7900 Mitarbeiter und erzielten im Jahr 2015 einen Umsatz von ungefähr 800Mio. €.  Apetito bietet Menüs für Kindertagesstätte, Kliniken, Unternehmen, Senioreneinrichtungen und Schulen an. Zur Firmengruppe gehören apetito Catering, sowie apetito AG.

20170216_104614.jpg

Damit man nicht jeden Tag Geld mitnehmen muss, um das Schulessen zu bezahlen, hat Apetito ein Bestellsystem entwickelt. Jeder Schüler hat einen Account, worüber er das Essen bestellen kann. Das Passwort und den Benutzernamen darf er nicht verlieren. Die Eltern müssen Geld auf das Konto überweisen und dann kann man die Mahlzeiten für jeden Tag bestellen (außer Ferien- und Feiertage). Man kann das Essen morgens bis 8 Uhr bestellen, danach kommt das Essen im Apetito-LKW während des ersten Unterrichtblocks. In der Mittagspause, welche von 11:35-12:00 geht, können die Schüler ihr (warmes) Essen abholen. Falls sie in dieser Zeit keinen Hunger haben oder aus anderen Gründen nicht essen können, obwohl sie bestellt haben, haben sie auch die Möglichkeit nach Unterrichtsschluss (13:40) zu essen. Damit niemand essen kann, der nicht bestellt hat, hat jeder Schüler einen eigenen Plastikchip, den man bei der Ausgabe auf ein spezielles Gerät legt, welches  den Namen und das Gericht (A, B, C) anzeigt. Damit auch niemand zweimal essen kann, zeigt auch das Gerät an, wenn man den Chip schonmal angelegt hat. Falls man den Chip mal vergessen sollte, gibt es eine Liste mit allen Namen und Gerichten darauf, wo man gucken kann, welches Gericht man bestellt hat oder ob man überhaupt bestellt hat.

Autoren: Lennard, Robin, Fabio, Linus

Foto: Patricia Stelle

Advertisements

2 Kommentare zu „Apetito – Alles über unseren Essensanbieter

  1. In dem nächsten oder übernächsten Schuljahr wird wahrscheinlich Apetito gekündigt und das Kloster Volkenroda beliefert die Schule.

    Gefällt mir

Kommentieren

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s